Tipps zum Anbau - silphie.info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps zum Anbau

Eine Aussaat ist nicht sehr vielversprechend, da die Jugendentwicklung der Silphie sehr langsam ist. Die Pflanzen würden in kürzester Zeit im Unkraut ersticken.

Das Vorziehen oder pikieren in sogenannten Multitopfpaletten ist sicherer aber auch aufwändiger.

Die Saat muss vor dem keimen einen Kälteschock (Kaltkeimer oder Frostkeimer wie viele Blumenstauden)erhalten. Dieses nennt man auch stratifizieren.
Die Saat wird im Winter (ab Januar)schon in Pflanzschalen in erdfeuchter Anzuchterde flach ausgesät und für min. 4-6 Wochen kalten Ort gestellt.
Dieser Ort sollte nicht über einen längeren Zeitraum wärmer als 4°C und regengeschützt sein.
Die Erde muss erdfeucht gehalten (Blumensprüher)werden ,
aber nicht zu nass ,dann schimmelt die Saat.
Ich nutze Pikierschalen in einer Größe von 40x60x6 cm und sähe ca. 80-100gr Saat pro Schale ein.
Die Pikierschalen evt. mit Pappe abdecken dann trocknet sie nicht so schnell aus.

Dieses kann man auch künstlich im Kühlschrank durchführen. Dazu schichtet man die Saat
mit etwas erdfeuchtem (trocken funktioniert nicht)Quarzsand und lagert sie für ca. 4-6 Wochen bei ca. 2-4°C im Kühlschrank.Danach sät man die Saat in flach Anzuchterde
und stellt sie gleich an einen hellen warmen Ort

Wenn es wärmer wird , so ab Mitte März, kommen die Pflanzschalen an einen sonnigen warmen Ort .Vorzugsweise wenn vorhanden ,im Folientunnel oder Gewächshaus.
Die kleinen Pflanzen keimen dann ab ca.15°C in ca. 5-10 Tagen.

Wenn die kleinen Pflanzen sich etwas entwickelt haben pikiert man sie in die Multitopfpaletten.

Ich verwende die TEKU JP 3040/104H mit den Zellmaßen B 2,5 x T 3,1 cm
und einer Höhe von 6,1 cm.
Die Höhe ist wichtig beim pikieren , da der Wurzelhals tief gesetzt werden muss.

Mit dieser Platte habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wenn die Pflanzen dann ordentlich Wurzelmasse gebildet haben , werden sie an ihren Standort gepflanzt.Dieses merkt man dann ,wenn sie sich mühelos aus der Zelle ziehen lassen.
Das ganze dauert ca. 6-8 Wochen.

Der optimale Pflanzzeitpunkt ist Ende Mai - Anfang Juni.
Pflanzenabstand in der Reihe ca.50cm , Reihenabstand 50-70 cm. Also ca. 4 Pflanzen/qm
Die Herbstpflanzung ist aber auch möglich ,habe aber noch keine Erfahrung damit gemacht.

Sehr ,sehr wichtig ist, die Pflanzen bis zum Reihenschluss unkrautfrei zu halten.
Sie tolerieren keinerlei Konkurrenz und kümmern dann vor sich hin.

Eine Möglichkeit ,sie Unkrautfrei zu halten wäre mechanisch mit einem Hackgerät oder per Handhacke.
Herbizidmaßnahmen sind möglich aber nur per Sondergenehmigung.
Eine Empfehlung gebe ich auf Anfrage.

Zu bedenken ist aber !!!
Die Silphie ist eine mehrjährige Dauerkultur. Das heißt sie schießt im Frühjahr wieder aus.

Im ersten Jahr bilden sie nur eine Rosette ,verdrängen dadurch das Unkraut und frieren im Winter ab.
Im 2.Jahr wachsen sie in die Höhe und blühen dann ab Mitte Juli bis Mitte September.

Eine Düngung im Herbst ist möglich , die Frühjahrsdüngung aber unbedingt notwendig
(ca. 50qm Gülle oder Gärrest) Oder das ganze in mineralischer Form .

Wenn Sie dieses alles beachten, werden sie auch einen schönen Bestand haben , so wie meiner (Info unter : http://www.silphie.info) über min. 10-15 Jahre

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü